Hexe Anja | Rezensionen

Rezension zu „Cyberworld 5.0 – Burning London“ [Hexe Anja]

Januar 30, 2018

 

Also erstmal ist das wohl die längste Zeit bisher, seitdem ich mal wieder ein Buch gelesen, geschweige denn eine Rezi geschrieben habe >o< Das liegt noch nicht mal wirklich an einer Leseflaute oder so, sondern einfach schlichtweg daran, dass wir Hexen echt enorm viel Zeit in unseren Shop hinein investiert haben und ich manchmal einfach keine Lust mehr hatte, überhaupt irgendwas zu machen.
 
Ende des Jahre 2017 habe ich mich dann aber endlich wieder in den wortwörtlichen Sattel geschwungen. Zeitgleich mit „Taintless“ von Annie Mae Gold habe ich mich an „Cyberworld 5.0“ rangewagt, weil ich es bei einer Leserunde mit der Autorin Nadine Erdmann, bei Lovelybooks gewonnen habe. Ich habe alle Teile vorher gelesen und jeden Band geliebt. Wie es mit diesem Band aussieht, verrate ich Euch gleich 😉
Nach den dramatischen Ereignissen in Yonderwood hoffen Jemma, Jamie, Zack und ihre Freunde eigentlich bloß auf Ruhe, die Rückkehr in den Alltag und einen coolen Ausflug nach CyberLondon, der neuen Simulationswelt in der CyberWorld. Doch was als netter Abend in der CyberCity geplant war, wird schon bald zu einem tödlichen Wettlauf gegen die Zeit, denn Terroristen kapern die Stadt – und sie kennen kein Erbarmen …
 
Zuerst einmal muss ich sagen, dass ich sehnsüchtig auf den nächsten Band von Nadine gewartet hatte. Wirklich extrem sehnsüchtig. Und dann waren wir auf der FBM und haben mit ihr gesprochen und sie hatte bereits Andeutungen gemacht, die mich richtig nervös gemacht haben. Unsere liebsten Charaktere werden mal wieder einiges durchstehen müssen … und ganz ehrlich …
Sie hat nicht untertrieben. In Burning London haben Will, Jemma, Jamie und Zack wirklich einiges, das sie durchstehen müssen. Es passieren Dinge, die mich haben Luft schnappen lassen. Nadine hat einen unglaublichen Schreibstil und eine Art Dinge zu beschreiben, die sie real wirken lassen. Ich habe das Buch (hier leider als EBook, aber sobald es als Buch rauskommt, hol ich es mir ♥) innerhalb eines Tages verschlungen und jede Seite davon geliebt.
Bei Nadine hat man wirklich das gesamte Paket – Spannung, Drama, Romantik, sogar leichter Horror und tränenreiche Szenen. Ich habe gelitten, gelacht, geweint und wollte um mich schlagen vor Wut. Aber was noch wichtiger ist – ich war am Ende aller Kräfte, als der Schluss kam.
In der Leserunde bei Lovelybooks kam die Frage, wer denn diesesmal die Lieblingscharaktere waren – und meine Antwort ist immer die gleiche. Ich habe von Anfang an Zack geliebt (zusammen mit Jamie natürlich :3) und das hat sich in diesem Band auch nicht geändert. Natürlich liebe ich auch alle anderen des Sechsergespanns – aber Zack und Jamie sind für mich einfach was ganz besonderes. Daran kann man nichts rütteln.
 
Was ist also mein Fazit:
Buch zu empfehlen? JA!
Kauf zu empfehlen? JA!

Sogar als Buch, selbst wenn man das EBook bereits gelesen hat? JA!

 

5 Fledermäuse – mehr als verdient. Ich freue mich bereits wahnsinnig auf den 6ten Band! 

 

Titel: Cyberworld 5.0
Untertitel: Burning London
Reihe: Band 5
Autor: Nadine Erdmann
Genre: Fantasy | Jugendbuch
Verlag: Greenlight Press; Auflage: 1 (29. November 2017)
Sprache: Deutsch
ASIN: B077PSHQZ2
  • Seiten: 268 Seiten
Folge den sozialen Fledermäusen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld!

*

Ich stimme zu