Hexe Sasi | Rezensionen

Hexe Sasi liest … Cassia & Ky (3) – Die Ankunft

Mai 6, 2017

Titel: Cassia & Ky
Untertitel: Die Ankunft
Reihe: Band 3 von 3
Autor: Ally Condie
Genre: Dystopie
Verlag: Fischer Taschenbuch; Auflage: 1 (27. November 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3596195923
Seiten: 608 Seiten



Inhalt

Nach den Spiegel-Bestsellern „Die Auswahl“ und „Die Flucht“:
Der dritte Band der Erfolgsserie „Cassia & Ky“
Wenn jemand stirbt, den du liebst – würdest du den retten, der ihn getötet hat?
 
Stell dir vor, du konntest fliehen – vor dem System, das dir befohlen hat, wie du leben und wen du lieben sollst. Unter Lebensgefahr hast du deine Liebe wiedergefunden – eine Liebe, die das System töten wollte.
Jetzt willst du das System besiegen, doch dafür musst du zurück. Zurück in dein altes Leben. Zurück zu einem Geheimnis, das tief in dir verborgen ist.
Es wird alles verändern.
Dein Leben.
Deine Liebe.
 
„Die Liebesgeschichte um Cassia und Ky ist eine Liebesgeschichte des neuen Jahrtausends. Eine junge und moderne Science-Fiction-Oper, die ihresgleichen sucht!“

 

Alex Dengler, denglers-buchkritik.de 

 

Rezensionen





 
 
Hier ist jetzt der gleich der zweite Band 😉
Und wieder ist dieses Cover echt toll geworden.  Wieder das Mädchen. Wieder in einem hübschen Kleid. Doch diesmal eine zerbrochene Kugel um sie herum, aus der sie aufsteht.  

Der Schreibstil war klar wie bisher. Ich habe es nicht anders erwartet. Sie setzte immer genau dann die Spannung ein, wenn man das Gefühl hatte, das jetzt was passieren muss. Und genauso gut hat sie es geschafft nicht zu viel Spannung ein zu bauen (ich glaube das hätte ich vor lauter Tränen nicht überlebt).

Auch in diesem Band hat Ally Condie es geschafft neue Leute einzufügen und uns gelehrt sie nach kurzer Zeit schon zu lieben oder zu misstrauen. Sie hat definitiv ein gutes Gespür dafür was sie wie einsetzen muss.
 

„Wenn jemand stirbt, den du liebst – würdest du den retten, der ihn getötet hat?“ Cassia & Ky – Die Ankunft
Als ich diesen Satz auf der Rückseite des Buches gelesen habe ahnte ich schreckliches. 
Als ich das Buch dann anfing und immer weiter gelesen habe… Ich habe so mit Cassia, Ky und Xander mitgelitten.
Auch in diesem Band gibt Ally Condie wieder alles.
Wie auch im zweiten Band verwirrte mich die plötzliche neue Sichtweise. Denn nun kam auch Xanders Sicht dazu. Was sehr klug war. So kann der Leser jede Sicht nach empfinden. Man sagt immer: das was du erlebst und danach erzählst änderst oder kürzt du ab.
Aber dank der Sichtweisen von allen dreien blieb uns nichts im Verborgenen. Wir konnten mit jeder Person fühlen.
Die Balance die Ally Condie hier hält ist perfekt. Es war nie so dass man wirklich alles sofort wusste. Man ahnte es, aber es fehlte immer ein kleines Detail. So brachte sie mir Cassia noch näher. Denn auch Cassia fehlte Details zum Zusammenfügen. Und das ist so besonders an diesem Buch. Man ahnt was passiert ist aber man weiß es oft erst hundertprozentig wenn die Protagonisten auch darauf kommen. Und das macht ein Buch aus. Dass man mit lebt. Mit denkt. Mit rätselt. Und genau dann erst rausfindet was passiert wenn der Protagonist es erst selbst rausfindet. Und das hat Ally Condie geschafft.
 

Ally Condie hat mit dieser Reihe ein neues Buch, eine neue Welt erschaffen und uns damit einige Weisheiten mit auf den Weg gegeben. Das Finale hat sie super gestaltet. Die ganze Reihe baut so auf dass das Finale wirklich Finale ist und es ein Ende ist was einen hoffen lässt. Die Ankunft ist definitiv ein passender Titel.
Aber lest selbst und taucht ein in eine Gesellschaft die sich neu erfinden muss um endlich zu leben. Alles in allem bekommt die gesamte Reihe volle fünf Fledermäuse!

Die Cassia & Ky – Reihe

Folge den sozialen Fledermäusen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld!

*

Ich stimme zu