Hexe Sasi,  Rezensionen

Hexe Sasi liest … Cyberworld 4.0 – The Secrets of Yonderwood

Loading Likes...

Titel: Cyberworld 4.0
Untertitel: The Secrets of Yonderwood
Reihe: Band 4
Autor: Nadine Erdmann
Genre: Science-Fiction
Verlag: Greenlight Press; Auflage: 1 (20. April 2017)
Sprache: Deutsch
Format: E-Book | Kindle Edition
Seiten: 369 Seiten



Inhalt

Yonderwood – der erste Erlebnispark, der ein LiveAction-Rollenspiel mit Cyberabenteuern verbindet. Klar, dass Jemma, Charlie und die Jungs sich diesen Spaß nicht entgehen lassen, als Will und Ned die Einladung bekommen, gemeinsam mit anderen Spielern die Geheimnisse von Yonderwood zu ergründen. Was ist in dem einsamen Dorf geschehen, dass immer mehr Dorfbewohner die Flucht ergreifen? Warum herrscht über die Vergangenheit eisiges Schweigen? Und was geht in den finsteren Wäldern rund um das Dorf um und verbreitet Angst und Schrecken?
Während die sechs auf Spurensuche gehen und versuchen, den verbliebenen Dorfbewohnern zu helfen, verschwimmen die Grenzen zwischen Realität und Cyberwelt. Doch der Spielspaß wendet sich jäh, als plötzlich ein alter Bekannter mit neuen Freunden auftaucht – und sie alle haben noch eine Rechnung mit den sechs offen …

 

Rezensionen





 
 
Lasst mich mal tief durchatmen. 
Dieses Buch hat mich so viele Nerven gekostet… 
Wer mich mittlerweile kennt, weiß, dass ich die Cyberworld-Reihe liebe. Diese Liebe wurde mit diesem Band allerdings hart auf die Probe gestellt. Jede einzelne Sekunde, hat mich wertvolle Leben gekostet. 
Aber fangen wir mal an. 
Ich liebe das Cover. Jedes Mal, wenn das neue Buch von Nadine Erdmann rauskommt, weiß ich ganz genau: Es wird noch besser als das Letzte (auch wenn ich jedes Mal denke, das ist nicht mehr möglich) und es passt perfekt zu den anderen Titeln. Jedesmal ist es in seiner Art so einzigartig und dennoch passt es so gut zusammen. Wie ein Puzzlestück setzt sich das zusammen. 
Und ich freue mich schon alleine deswegen darauf, dass alle Bänder nach und nach als Druckausgabe erscheinen. 
 

Ich hasse Nadine Erdmann. Nein ehrlich… Ihr Schreibstil ist so perfekt. Warum ich sie hasse? Nennen wir es lieber eine Hass-Liebe. Ich vergöttere die Autorin. Sie hat so einen tollen Schreibstil. Die Bücher kann man in einem Rutsch weglesen. Aber sie schafft es halt, dass das Herz anfängt zu rasen. Dass mit jedem Wort der Herzstillstand näher rückt, weil ihr Schreibstil einfach so real ist. 
Und deswegen hasse ich sie… so ein kleines bisschen zumindest. Ok… nein ich liebe sie! 
 

Man kehrt nach Hause zurück. Das war mein erster Gedanke bei der ersten Seite von Cyberworld 4.0
Ich liebe die Charaktere. Jeder einzelne entwickelt sich in jedem Band immer weiter. Der eine mehr, der andere weniger. Aber dennoch spürt man bei jedem eine Weiterentwicklung. 
Es wird so viel Liebe in die Protas gesteckt. Wirklich sehr viel Liebe. Und die kann man mit jeder Zeile spüren. 
 

Jeder kennt es. Eine Reihe verliert oftmals nach einer gewissen Anzahl an Büchern das gewisse Etwas. 
Es wird oft gesagt eine Triologie ist schon zu viel. 
Daher denkt man dann: Teil 4? Na ob das was wird?
Diese Angst möchte ich euch nehmen. 
Ich habe selber schon sehr oft Bücher gelesen, wo weitere Teile einfach überflüssig waren. Weil sie nicht mehr passten. Aber von der Cyberworld kann ich einfach nicht genug kriegen. 

Jemma, Will, Jamie, Zack, Ned und Charlie nehmen uns diesmal mit auf eine besondere Reise. Die Cyberworld hat sich ausgedehnt auf einen “Live-Action-Park”. 
Die Idee fand ich im ersten Moment super klasse. Und ganz ehrlich? Würde es so etwas wirklich geben: Ich bin dabei! 
Und auch in dem neuen Spiel lernen die sechs neue Leute kennen und treffen aber auch alte Leute wieder… Alte Feinde natürlich auch. 

Ich werde euch mal wieder nichts verraten. Immerhin sollt ihr es ja selber lesen 😉

Ich kann nur sagen, dass Band 4 mit der beste Band der Reihe ist (bisher). Nadine Erdmann fährt hier Sachen auf… 
Stellt euch einen Defibrilator neben euch und einen Haufen Taschentücher. Und Schokolade! 
Nichts geht ohne Schoki. 
Denn das hier, wird eine Achterbahnfahrt für euch werden. Zahlreiche Loopings werden euch erwarten und es wird nicht eine Sekunde Ruhe geben. 
Unsere Autorin weiß einfach, wie sie uns schocken kann. In der realen und in der Cyberworld!
 
Wer dieses Buch lesen möchte: Gerne nur zu! 
Ich kann es zu 100 % empfehlen und würde mich wahnsinnig freuen, noch mehr Cyberworld Begeisterte zu treffen! 
Aber seid gewarnt: Die Cyberworld zieht auch euch in ihre Tiefen und dieser Band hat es echt in sich! Wenn ich jetzt sage, dass ich dem Buch fünf Fledermäuse gebe, dann wundert es keinen mehr oder?

 

Folge den sozialen Fledermäusen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld!

*

Ich stimme zu