Hexe Sasi | Rezensionen

Hexe Sasi liest … Meerestosen (3)

Mai 25, 2017

 

 

 

 

So. endlich habe ich den dritten Teil der Meeres-Reihe von Patricia Schröder beendet. 

Und ich bin im Gesamten schon etwas traurig, dass die Bücher nun zu Ende sind.endlich habe ich den dritten Teil der Meeres-Reihe von Patricia Schröder beendet.
Und ich bin im Gesamten schon etwas traurig, dass die Bücher nun zu Ende sind. 

 


Das Cover ist natürlich wieder sehr schön auf die anderen Bücher abgestimmt und ist eigentlich nur minimal verändert. Das gefällt mir sowas von, weil sie im Regal einfach super schön nebeneinander aussehen. Und ich bin einfach tief im Herzen eine kleine Cover Käuferin



Der Schreibstil war wirklich sehr gut und einfach gehalten in diesem Buch und hat es einem sehr leicht gemacht, das Buch zu lesen. Das war sehr entspannend und ich war echt glücklich darüber. 
 

Die Charaktere haben sich alle ziemlich weiterentwickelt und woah, es gab so viele Wendungen! Darauf bin ich teilweise überhaupt nicht klargekommen. Und irgendwie war mir das auch teilweise echt zu viel. Ich denke, das war auch der Grund dafür, dass ich eine Ein-Paar-Stunden-Leseflaute hatte. 

Tja, natürlich war der Inhalt gewaltig. Denn es war immerhin das große Finale!
Und ja ich habe dieses Finale sehr gemocht. Dennoch war mir das teilweise doch zu viel. Es kamen neue Charaktere hinzu, die Verbindungen alter Charaktere änderte sich plötzlich gewaltig und so einiges wurde auf den Kopf gestellt. Auch ging mir einiges zu schnell. Anderes ging mir wieder um viel zu langsam und zog sich so unnötig in die Länge. Auch fand ich einfach ein paar Zusammenhänge… unnötig und dann wieder nicht gut genug erklärt.

 

Auch das endgültige Ende, als nochmal aufgelistet wurde, was aus wem geworden ist, fand ich sehr unnötig. Das war für mich eher so, als ob das noch alles hätte ins Buch sollen. Ich weiß nicht, es war total unpassend.
Tja und nun fragt ihr euch sicher, warum ich dem Buch trotzdem 4 Fledermäuse gebe?
Einfach, weil das Buch einfach gut zu den ersten beiden Bänden passte. Es hat die Geschichte für sich zu Ende erzählt. Hat uns auf eine Reise ins Meer mitgenommen. Hat uns entführt in eine Welt, die wir doch so gut kennen und doch wieder nicht. Und es hat zwischendurch einfach so viel Spaß gemacht, dieses Buch zu lesen. Ja, ich hatte zwischendurch eine Leseflaute. Habe das Buch zwei Tage zur Seite gelegt und dann zu Ende gelesen. Ich mochte das Finale sehr, auch wenn es mir irgendwie zu schnell vorbei war.
Und dann war einfach die Beziehung zwischen Gordian und Elodie doch irgendwie sehr sehr schön und ich mochte die Vorstellung von den beiden einfach. Auch das Gesamtpaket vom Finale gefiel mir dann doch sehr gut. Im Gesamten hat es halt einfach nur ein paar Macken. 

Im Großen und Ganzen kann ich diese Buchreihe einfach nur empfehlen. Sie ist zwischendurch vielleicht etwas langatmig. Aber ich finde einfach, dieses Buch ist so schön geschrieben und entführt uns einfach in eine neue, bekannte Welt. 
Deswegen gibt es auch 4 Fledermäuse für das Finale. 
 
 

Titel: Meerestosen

Untertitel: 
Reihe: Band 3 von 3
Autor: Patricia Schröder
Genre: Fantasy | Romantik
Verlag: cbj (09. Februar 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3570402306
Seiten: 496 Seiten
Folge den sozialen Fledermäusen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld!

*

Ich stimme zu