Beiträge | Hexe Sasi | Hexengedanken

Hexe Sasi’s 19 für 2019

Februar 7, 2019

Letztes Jahr habe ich schon mit der 18 Bücher für 2018 Challenge geliebäugelt. Nachdem es im Januar dann auch gut anfing, habe ich das ganze im Februar schon aus den Augen verloren. Dabei habe ich so viele gute Bücher im Regal, die unbedingt gelesen werden wollen. Und es kommen ständig Neue hinzu. Mein SuB hält Gott sei Dank seine Anzahl bisher. So einigermaßen.
Aber das lag bestimmt nicht daran, dass ich den Büchern aus meinem Regal großartig Beachtung schenkte. Und genau deswegen, möchte ich es einfach nochmal mit der 2019er Challenge versuchen. Einfach nochmal versuchen, durchzuhalten. Denn ich bin mir sicher: Hinter all diesen wunderschönen Covern, verbergen sich wunderbare Geschichten, die gelesen werden wollen.

Meine 19 Bücher für 2019

Ash Princess war DAS Buch 2018 für mich. Ich wollte es unbedingt haben. Alleine das Cover hatte mich umgehauen, aber auch die Geschichte. Und dann habe ich es überall auf Instagram gesehen. Und dann hatte ich es. Damit endet die Geschichte. Nein ehrlich, ich weiß nicht was passiert ist. Vielleicht war es der falsche Zeitpunkt. Aber die ersten 10 Seiten gelesen und ich habe das Buch vergessen. Dieses Jahr ist unser Jahr. Nevernight habe ich mir halb blindweg gekauft. Nur halb. Natürlich habe ich mir den Klappentext durchgelesen. Und natürlich hörte es sich interessant an. Aber selbst wenn es mich nicht angesprochen hätte im ersten Moment, hätte ich es gekauft, weil eine meiner liebsten Bloggerinnen es so extrem feiert und es empfohlen hat. Auf Die Seiten der Welt bin ich mega gespannt. Die Bücher liegen jetzt seit 2017 auf meinem SuB. Frag sich einer warum. Das Cover ist einfach zum Verlieben und Kai Meyer schreibt so unglaublich gut. Warum ist es nochmal auf meinem SuB???

Kernstaub von Marie Graßhoff wird definitiv eines meiner ersten Bücher in diesem Jahr. Ständig bin ich um dieses Buch rumgetigert, weil ich das Cover und den Klappentext so interessant fand. Das war zu einer Zeit, wo ich mich generell noch gar nicht so mit Autoren auseinander setzte. Die Seitenzahl war nicht mal das was mich abschreckte, zu dem Zeitpunkt habe ich aber noch nicht meine Lesenische gefunden. Und dann habe ich im letzten Jahr dank der lieben Ava Reed den Instagram Account der lieben Marie entdeckt (als die beiden zusammen im Urlaub waren). Auf der FBM 2018 war es dann soweit: Kernstaub wurde meins. Und gehört definitiv zu meinen 19 für 2019.
Und wenn wir schon von Ava Reed reden gehört Mondlichtkrieger natürlich ebenfalls auf diese Liste. Mondprinzessin habe ich damals vergöttert und ich bin mega gespannt auf dieses Buch.
Ebenso gehört Die Krone der Dunkelheit auf diese Liste. Nachdem so viele davon geschwärmt haben und ich wirklich JEDES verdammte Buch von ihr liebe (und ich feiere Someone New jetzt schon so hart, obwohl ich es noch nicht gelesen habe), musste dieses Buch einfach bei mir einziehen. Von Laura Kneidl würde ich jedes Buch so wegkaufen, auch ohne den Klappentext zu lesen.
Auch jedes Buch wegkaufen ohne den Klappentext zu lesen würde ich von Linda Schipp. Seit Memories to Do bin ich ein riesen Fan von ihr und ich habe auf ihr neues Buch sehnlichst gewartet. Eigentlich wollte ich das Buch 2018 lesen und beenden. Leider hat es so gar nicht gewollt. Es war definitiv nicht mein Lesejahr. Deswegen freue ich mich dieses Jahr auf Verdammt nah am Himmel.

Elesztrah wollte ich auch schon 2018 gelesen haben. Die ersten beiden Bänder habe ich mir 2017 auf der FBM gekauft und jetzt gibt es schon Band 3! Ich muss definitiv loslegen, sonst komme ich gar nicht mehr hinterher. Dabei hört es sich so gut an. Außerdem ist es von Fanny Bechert geschrieben, die ebenfalls Countdown to Noah geschrieben hat und damit 2018 besonders gemacht hat.
Seit dem Film wollte ich die Bücher so dringend lesen und nachdem eine gute Freundin zu mir sagte: Oh Gott, vergiss den Film, die Bücher sind so viel besser!, möchte ich sie umso mehr lesen. Die Rede ist von Die Insel der besonderen Kinder. Auch diese Bücher stehen schon ewig lange in meinem Regal. Dabei habe ich es damals so gefeiert, als ich sie geschenkt bekommen habe.
Ein Buch welches bei Instagram voll eingeschlagen ist, bei mir aber immer noch vor sich hindümpelt: Vier Farben der Magie. Es steht und steht und steht in meinem Regal und ich starre jedes mal den Klappentext an und denke: JAAAA, das ist meins. Und dann bleibt es doch stehen. Ich hoffe, dieses Jahr nicht mehr.

Deceptive City und Die Dämonenakademie kommen wieder von eine meiner liebsten Bloggerinnen. Deceptive City hat sie mir so lieb empfohlen und von Die Dämonenakademie schwärmt sie jedesmal mit so leuchtenden Augen, dass ich das eine Buch schlussendlich auf der FBM gekauft habe und das andere Buch beim Thalia geholt habe. Empfehlungen widerstehen? Kann ich. Nicht.
Mein Leseverhalten ist sehr stark von Fantasy geprägt. Ich liebe vor allem Dystopien. Nur selten wage ich mich in Richtung YA/NA. Zu Weihnachten an Silvester habe ich dann Still Broken von Hexe Anna bekommen. Ebenfalls eines der Bücher, um dass ich mal wieder rumgeschlichen bin. Ich bin mega gespannt auf dieses Buch. Ob es mich dem Genre weiter näher bringt.

Da ich Harry Potter nie beendet habe – weder als Bücher noch als Film (oh Gott, das hat sie jetzt nicht wirklich gesagt oder? Doch hat sie) – habe ich im letzten Jahr angefangen, Harry Potter zu lesen. Ich weiß noch, dass ich damals bis Band 5 gekommen bin. Trotzdem habe ich letztes Jahr bei Band 1 angefangen. Deshalb möchte ich dieses Jahr unbedingt Harry Potter 2 und 3 lesen (besser wären alle Bänder).
Nachdem ich die Challenge im letzten Jahr mitverfolgt habe und sie so gefeiert habe, wollte ich uuuuunbedingt das Buch haben. Wovon ich rede? Heliopolis von Stefanie Hasse. Gelesen habe ich es immer noch nicht, dabei ist doch schon Band 2 erschienen. Auch hier muss ich mich also unbedingt reinhängen!

Aquilas ist war ebenfalls ein „Ich kaufe, weil ich die Autorin kenne, ich ihren Schreibstil liebe und verdammt frag nicht, warum ich es getan habe“. Ich liebe die Bücher der Autorin. Und ich weiß, das nicht jeder die Bücher auf den ersten Blick mag. Ich habe in letzter Zeit öfter hören müssen: Ja aber die Cover. Ja aber Leute die Storys sind mega *.* Und deswegen gehört dieses Buch ebenfalls auf meine Liste. Endlich.
Im letzten Jahr angefangen und nach den ersten Seiten abgebrochen habe ich Bird and Sword. Ich weiß nicht wieso. Ich mochte den Schreibstil. Ich fand es mega interessant. Aber irgendwie musste ich es zuklappen und zurückstellen. Falscher Zeitpunkt? Falscher Ort? Falscher Irgendwas? Ich hoffe, dieses Jahr ist die richtige Zeit für dieses wundervolle Buch.
Und ebenfalls beenden möchte ich Weil es dir Glück bringt von Viola Shipman. Was war mit mir los? Ich habe das Buch bis zur Hälfte gelesen und habe es dann eines Tages einfach in den Schrank gelegt. Und seitdem nicht wieder angefasst? Dabei ist es gut. Bin ich merkwürdig?

Das sind meine 19 Bücher für 2019. Habt ihr ebenfalls vor an dieser Challenge teilzunehmen? Oder haltet ihr nichts von solchen Listen? Wenn doch, welche Bücher sind auf eurer Liste gelandet? Erzählt es mir gerne in den Kommentaren, auf welche Bücher ihr euch am meisten freut.

Folge den sozialen Fledermäusen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld!

*

Ich stimme zu