Beiträge,  Hexenrückblick

Hexenrückblick Februar | Sarahs Eskalation

Loading Likes...

Es gibt Momente im Leben, da muss ein Bücherwurm tun, was ein Bücherwurm tun muss. Und das nennt man die totale Eskalation.
Schäme ich mich? Ja. Nein. Vielleicht… Nein eigentlich nicht. Es sollte nicht eskalieren, es passierte einfach. Kennt man doch.

Im Februar sind tatsächlich 16 neue Bücher bei mir eingezogen. Als wir das Bild gemacht haben, bin ich wegen der Zahl übrigens selber fast umgekippt. Acht Bücher, okay. Das habe ich hinbekommen. 16? Eher weniger.
Schieben wir das aber mal auf unseren London Urlaub (dazu gibt es demnächst einen Bericht) und auf unseren schlechten Einfluss (aka Fuchsias Weltenecho).

Da der Beitrag jetzt ellenlang werden würde, wenn ich euch jetzt Buchtitel PLUS Beschreibung hier reinpacke, vertraue ich darauf, dass ihr Google benutzt. Lieber möchte ich euch immer kurz erzählen, warum dieses Buch einziehen durfte. (Sprengt dann ja auch nicht den Rahmen, aber heyyy)

So ziemlich als erstes durfte Eve of Man von Giovanna und Tom Fletcher einziehen. Das goldene Cover und der schwarze Buchschnitt zogen sofort meine Aufmerksamkeit auf sich. Aber auch der zweite Autor. Tom Fletcher. Von ihm kannte ich bis dato nur der Weihachtosaurus. Nach kurzem Überlegen durfte das Buch aufgrund der Thematik dann aber doch mit, weil es doch sehr interessant klang und ich mir das Ganze noch nicht genau in der Umsetzung vorstellen konnte.
Direkt danach landeten die ersten beiden Bänder der The Ectionction Trials Trilogie von S. M. Wilson im Korb. Der dritte Band erschien 3 Tage NACH unserer Abreise. Perfektes nicht perfektes Timing! Warum ich es haben wollte? Eh Hallo? Da klebte ein Aufkleber drauf mit: Hunger Games meets Jurassic Park. Braucht ihr noch eine Erklärung? 😀 Der letzte Band zog übrigens kurz nach Erscheinen trotzdem bei mir ein, ich meine…Hallo?????
Ebenfalls landete Dry von den Shustermans bei mir. Ich hatte es schon Ende letzten Jahres bei irgendjemanden gesehen, weil es auch auf deutsch rauskommt. Aber ich wollte es unbedingt jetzt sofort haben. Habe ich es schon gelesen? Nö.

Ein wahrer Coverkauf war dann Shadowscent von P.M. Freestone. Ja auch die Geschichte hat mich angesprochen, aaaaber, wäre das Cover nicht so so so so so verdammt schön gewesen, ich weiß nicht, ob ich es dann auch wirklich wirklich wirklich mitgenommen hätte. Wir wollen ja ehrlich bleiben.
Und als letztes englisches Buch durfte auf jeden Fall The Wicked King von Holly Black mit. Ich habe Cruel Prince so so so geliebt. Diese düstere Stimmung schon direkt am Anfang hatte es mir direkt angetan und das ganze Buch war einfach mega mega gut. Da war es klar, dass der zweite Band mit muss.

Ein paar Tage nach unserem Urlaub kam dann auch schon meine Arvelle Bestellung an. Sie beinhaltete Spectrum und Ich bin der Hass von Ethan Cross. Ich bin gerade am Sammeln der Bänder von ihm. Mal schauen ob ich das noch schaffe, da ich nach guten Thrillern suche. Ebenfalls kam das Spiel der Macht von Marie Rutkoski an. Ewig lange schleiche ich schon darum, aber Romina von Wingedbooks hat sooo davon geschwärmt immer, dass es sich so so so festgesetzt hat.
Und dann konnte ich mir endlich nach langer Zeit Armageddon von Wolfgang Hohlbein zulegen. Vorletztes Jahr hatten Anna und ich uns die Leseprobe von der FBM mitgenommen. Und ich hatte sie ihr bei der Rückfahrt im Auto vorgelesen. Wir waren so davon angetan, aber irgendwie bin ich nie dazu gekommen es zu kaufen. Und nun musste ich es einfach unbedingt haben.
Als zweites Paket kam dann noch 17 – Das dritte Buch der Erinnerung von Rose Snow bei uns an. Wir haben alle Bänder beim Ravensburger Verlag gewonnen und was soll ich sagen? Bisher liebe ich jeden Band. Schuldig im Sinne der Anklage oder so?

Kurz vorm Ende des Februars waren wir noch mit der lieben Fuchsias Weltenecho im Hugendubel in Hamburg (haben vielleicht einige bei Insta mitbekommen).
Und auch dort haben wir einige Bücher mitgenommen.
Dämonentage von Nina MacKay war ein MUSS weil Anna 2 (Ich muss das jetzt so machen, weil ihr nicht glaubt, wie verdammt schwer es ist mit 2 Annas unterwegs zu sein, über 2 Annas zu schreiben ist noch schwieriger! Also Anna 2 ist jetzt Fuchsias Weltenecho. Bitte merken!), uns schon seit Wochen böse anschaut, wenn wir ihr beichten müssen, dass wir das Buch immer noch nicht gelesen haben (geschweige denn, noch nicht mal gekauft haben).
Heartless von Sara Wolff ist echt ein Instagram Ding gewesen. Ich hab überall diese tollen Bilder gesehen durch die Ravensburger Aktion und irgendwann war meine Neugier dann SOOOOO WEEEEIT nach oben getrieben… tja. Logisch oder?
Ich glaube, dass ich zu Mortal Engines Band 2 von Philip Reeve nichts sagen muss. Das ist wirklich einfach Liebe. Ich habe den ersten Band wirklich mega gefunden. Der Film hat definitiv Luft nach oben, war aber getrennt vom Buch ein ganz guter Film.
Tja und dann wäre da noch Cainstorm Island von Marie Golien. Ebenfalls eine Empfehlung von Anna 2. Im Auto ging es etwa so: Sarah ich glaube, das Buch könnte dir echt gut gefallen.
Und Sarah im Hugendubel so: Schnapp gekauft. Ich möchte nicht darüber reden.

Gelesen habe ich dafür eher weniger.
3 Bücher. Wow.

Cainstorm Island, Someone New und Weil ich Layken liebe.
Gab es ein Highlight? Ohja definitiv. Cainstorm Island liegt ganz weit vorne. Ich liebe dieses Buch. Es ist einfach so mega genial geschrieben. Adrenalin pur.
Weil ich Layken liebe hat mich an eine Autorin geführt, von der ich eigentlich nie was lesen wollte. Und es hat mich vollends überzeugt. Ich bin also mega glücklich und kann eigentlich nur froh sein, dass wir Blogger wie B00k.aholic haben, die mit ihren Worten die Herzen ganz tief berühren. Die in ihre Rezensionen so viel Gefühl weiter vermitteln, dass man das Buch unbedingt lesen möchte. Und genau deswegen wollte ich dieses Buch lesen.
Someone New. Hach Ja. Laura Kneidl. Eine Autorin, von der ich jedes Buch blind weg kaufen würde. Und ich werde es auch weiterhin. Someone New hat mich überzeugt. Sachen, die andere genervt hat, hat mich vollends überzeugt (was vollkommen in Ordnung ist). Und ich muss sagen: Ich freue mich einfach mega auf den nächsten Band!
Und das war auch schon mein Lesemonat.

Hätte ich gerne mehr gelesen? Nein. Ich hab im Februar soviel anderes erlebt, da war das Lesen eher mein Begleiter anstatt Hauptdarsteller meines Lebens. Und das ist auch okay.

Habt ihr schon eines der Bücher gelesen? Wie fandet ihr es? Oder habt ihr noch eines auf eurer Liste?

Folge den sozialen Fledermäusen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld!

*

Ich stimme zu